© Sony

Produkte

Sonys 98 Zoll großer 8K-Fernseher kostet 70.000 Dollar

Wer kennt dieses Problem nicht: Man hat gerade 70.000 Euro herumliegen und weiß nicht, was man damit machen soll. Vielleicht eine kleine Eigentumswohnung kaufen? Oder ein Tesla Model 3 Performance Edition? Wie wäre es stattdessen mit einem Flat-TV?

Sony hat die Preise für seine neuen 8K-Fernseher in den USA genannt. Dabei handelt es sich um die „Master Series Z9G“-Modelle. Der Star des Lineups ist der 98-Zöller, der in den USA 70.000 US-Dollar kostet. Der TV mit dem Preis eines Neuwagens hat ein LCD-Panel mit der Auflösung 7680x4320 Pixel. Das sind vier Mal mehr Pixel als der aktuelle Standard UHD/4K hat (3840 x 2160 Pixel).

Hat man nicht ganz so viel Geld oder vielleicht nicht die räumlichen Verhältnisse für 2,5 Meter Bildschirmdiagonale, kann man das 85-Zoll-Modell um 13.000 US-Dollar kaufen. Für beide Geräte gibt es noch keine Europapreise.

Für die meisten TV-Käufer hierzulande dürfte aber ohnehin die A8G-Serie interessanter sein, für die Sony jetzt Preise genannt hat. Die A8G-Serie hat zwar „nur“ 4K, dafür aber OLED-Panele. Der 65 Zöller kostet 3.499 Euro. Den 55 Zöller gibt es um 2.499 Euro. Beide werden ab Mai verfügbar sein. Von der OLED-Spitzenmodellreihe A9G hat Sony bislang nur den Preis für das 65-Zoll-Modell genannt. Dieses kostet 4.399 Euro in Österreich.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!