Produkte
16.01.2014

Spotify hebt Zeit-Limit für Free-User auf

Free-User können ab sofort unbegrenzt Musik über die Desktop- oder Web-App streamen. Zuvor war dies nach einer sechsmonatigen Probephase auf 2,5 Stunden pro Woche beschränkt.

Ab sofort können auch Free-User unbegrenzt viele Musik von der Spotify Desktop- und Web-App streamen. Zuvor gewährte Spotify lediglich in den ersten sechs Monaten unbegrenztes Hören von Musik für Free-User, danach wurde es auf 2,5 Stunden pro Woche beschränkt. Mit dem Aufheben dieser Beschränkung wurde auch der 5 Euro-Tarif für Spotify Unlimited eingestellt. Mit diesem konnte unbegrenzt Musik mit der Desktop- und Web-App gehört werden.

Auch Mobile mittlerweile kostenlos

Der kostenlose Tarif finanziert sich vorwiegend über Werbung, die zwischen zwei Musiktiteln eingespielt wird. Mit dieser Maßnahme öffnet Spotify die freie Nutzung seines Angebots weiter. Anfang Dezember kündigte man bereits an, die Android- und iOS-App auch für Free-Nutzer zu öffnen. Diese können jedoch im Gegensatz zu Premium-Nutzern keine einzelnen Titel auswählen, sondern müssen mit der Shuffle-Funktion Vorlieb nehmen.

Die Ankündigung kommt weniger als eine Woche vor dem Start von Beats Music daher, einem neuen Streaming-Konkurrenten für Spotify. Dieser gewährt jedoch nur eine siebentägige Probephase, darüber hinaus müssen zehn US-Dollar pro Monat bezahlt werden.