In Österreich gibt es den Surface Laptop vorerst nur in Grau (links unten)

© Microsoft

Produkte
05/02/2017

Surface Laptop: Das kostet Microsofts Notebook in Österreich

In Österreich wird der Surface Laptop vorerst nur in der Farbe Grau verfügbar sein. In den USA müssen Kunden für Farbe mehr bezahlen.

In den USA gibt es den Surface Laptop ab 999 US-Dollar. Wer nicht die graue Farbvariante möchte, muss draufzahlen. Den Surface Laptop in Rot, Blau und Gold gibt es nämlich nur mit 8 statt 4 GB RAM und 256 GB statt 128 GB SSD. In dieser Konfiguration kostet er 1.299 US-Dollar.

In Österreich muss man sich über den Farbaufpreis nicht ärgern. Hier wird es nämlich vorerst nur die Version in Grau geben. Hier die verfügbaren Konfigurationen und Preise:

128 GB / Intel Core i5 / 4 GB RAM: 1.149 Euro
256 GB / Intel Core i5 / 8 GB RAM: 1.449 Euro
256 GB / Intel Core i7 / 8 GB RAM: 1.799 Euro
512 GB / Intel Core i7 / 16 GB RAM: 2.499 Euro

Vorbestellungen sind ab sofort möglich, die Lieferung erfolgt ab dem 15. Juni. Obwohl Microsoft in seiner Ankündigung von bis zu 1 TB SSD gesprochen hat, wird diese Variante derzeit nicht angeboten, auch nicht im US-Microsoft-Store. Bei den technischen Daten, im Store angegeben sind, ist bei Speicher aber „1 TB SSD“ zu lesen.

Der Surface Laptop kann nur mit Windows 10 S bestellt werden. Wer möchte kann selbst von Windows 10 S zu Windows 10 Pro upgraden. Laut Microsofts Support-Website ist dies „jederzeit leicht zu einem günstigen Preis“ möglich. Update: In den USA kostet das Upgrade von Windows 10 S zu Pro 49 US-Dollar. Laut Microsoft-US-Store können Surface-Laptop-Besitzer bis 31. Dezember kostenlos upgraden. Im österreichischen Store ist diese Angabe nicht zu finden. Auch ein Euro-Preis für das Upgrade von S zu Pro ist noch nicht bekannt.

Microsoft gibt den Hinweis, dass das Upgrade endgültig ist. Einmal zu Windows 10 Pro gewechselt, kann Windows 10 S nicht wiederhergestellt werden. Microsoft warnt auch, dass die Geschwindigkeit und Akkuleistung von Geräten möglicherweise geringer ist, wenn von S zu Pro gewechselt wird.