© Gregor Gruber

Mobiles Internet

T-Mobile führt LTE-Option um zehn Euro Aufpreis ein

Nach A1 hat nun auch T-Mobile LTE bei seinen Smartphone-Tarifen im Programm. Für einen Aufpreis von 9,99 Euro können Kunden ab sofort auf den neuen schnellen Verbindungsstandard zugreifen. Das Zusatzpaket „Unlimited Internet LTE“ ist zu allen Smart Net-Tarifen dazubuchbar, lediglich im Tarif Smart Net Unlimited XL, der stolze 54,99 Euro monatlich kostet, ist LTE im Preis inkludiert.

LTE auf 6 GB begrenzt

Wie T-Mobile am Montag mitteilte, beinhaltet die LTE-Option 6 GB Datenvolumen mit bis zu 100 Mbit pro Sekunde Download- und 50 Mbit pro Sekunde Upload-Geschwindigkeit. Danach wird die Verbindungsgeschwindigkeit auf 64 kbit/s gedrosselt. Der angegebene LTE-Wert ist theoretischer Natur. Wer über ein entsprechendes Handy verfügt, das mit dem derzeitigen LTE-Frequenzspektrum kompatibel ist, und sich in einem Gebiet mit LTE-Versorgung befindet, sollte sich dennoch über eine schnellere Internetverbindung am Handy freuen können.

Laut T-Mobile sind derzeit Graz, Innsbruck, Linz und Wien mit LTE-Technologie versorgt. Bregenz, Klagenfurt, Salzburg und St. Pölten sollen in den kommenden Monaten ins LTE-T-Mobile-Netz dazukommen. Unter den Geräten, die mit der Frequenz kompatibel sind, sind das Samsung Galaxy Note 3 und S4, Sony Xperia Z, Z1 und SP sowie das HTC One.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!