Produkte 14.04.2017

Tesla Semi: Elektro-LKW wird im September vorgestellt

© Bild: Jan Peisert/Peisert Design

Bereits im September soll der erste autonome Elektro-LKW von Tesla vorgestellt werden. In 18 bis 24 Monaten soll dann ein Elektro-Pick-up folgen.

Tesla will im September seinen ersten Elektro-LKW vorstellen. Das gab Tesla-CEO Elon Musk am Donnerstagabend auf Twitter bekannt. Der LKW mit dem Namen „Semi“ soll autonom und mit elektrischem Antrieb unterwegs sein. Wie der Name bereits verrät, soll es sich um einen Sattelschlepper (Englisch: semi-trailer truck) handeln. Musk gab bereits bei der Präsentation seines „Master Plans“ im Juli 2016 bekannt, dass man an elektrischen LKWs arbeite.

Tesla verspricht, dass er „die Transportkosten erheblich senken und die Sicherheit erhöhen sowie Spaß beim Fahren machen wird“. Wie der Truck aussehen könnte, hat sich bereits der deutsche Designer Jan Peisert überlegt, der Anfang Februar ein Mock-up veröffentlichte. Neben dem „Semi“ soll innerhalb der nächsten 18 bis 24 Monate auch ein elektrischer Pick-up-Truck vorgestellt werden. Zudem versprach Musk, dass der nächste Roadster ein Cabriolet sein werde.

Neuigkeiten zum Model 3

Auch zum Model 3 gibt es Neuigkeiten: Laut Musk soll es im Juli eine finale Präsentation geben. Im Juli will der Konzern auch mit der Auslieferung des Model 3 beginnen - ein Termin, der von Analysten bereits angezweifelt wurde. Die volle Produktion des Model 3 soll erst im September anlaufen.

Bei der offiziellen Enthüllung des Fahrzeuges im März 2016 zeigte Tesla lediglich das Fahrzeug von außen, offizielle Fotos des Innenraums gibt es nicht. Dieser soll erstmals auf eine mit Instrumenten belegte Konsole verzichten und stattdessen auf einen großen Touch-Bildschirm in der Mitte setzen. Wie zuletzt veröffentlichte Videos von getesteten Vorserienmodellen zeigen, hat Tesla offenbar auch kleinere Veränderungen am Fahrzeug selbst vorgenommen.

( futurezone ) Erstellt am 14.04.2017