Powerwall

© Tesla

Produkte
10/22/2015

Teslas Haushaltsakku kommt nach Österreich

Der heimische Energieversorger Verbund bietet in Zusammenarbeit mit Solavolta die Tesla "Energy Powerwall" an, eine Stromspeicherlösung für Haushalte.

Der Autohersteller Tesla bietet neben E-Vehikeln auch Stromspeicherlösungen für Haushalte an. Verbund und Solavolta bieten diese "Energy Powerwall" jetzt auch in Österreich an. Der Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität sieben Kilowattstunden und funktioniert im Temperaturbereich zwischen -20 und +50 Grad. Ein normaler Haushalt soll mit der Powerwall einen halben Tag lang mit Strom versorgt werden können, im Notfallbetrieb sollen bis zu 1,5 Tage möglich sein.

Verkauft wird der Stromspeicher im Paket mit Photovoltaiksystemen. Der erzeugte Strom wird im Akkus zwischengespeichert und bei Bedarf wieder abgegeben. Das komplette System ist für 17.900 Euro erhältlich. Eine Nachrüstung bestehender Photovoltaikanlagen ist ebenfalls möglich. Die Powerwall misst 1300 x 860 x 180 Millimeter.