ShiftWear plant Schuh mit wechselndem Design

© Shiftwear

Produkte
11/29/2015

Turnschuh mit E-Ink-Display verändert Aussehen

Ein Turnschuh, der mit einem Klick auf die dazugehörige Smartphone-App sein Aussehen ändert. Das will ein Start-up mittels integriertem E-Paper-Display erreichen.

Um das ambitionierte Ziel des E-Ink-Turnschuhs zu verwirklichen, hat Erfinder David Coelho aus New York eine Crowd-Funding-Kampagne auf Indiegogo gestartet. Das selbst gesteckte Ziel von 25.000 Dollar ist nach nur wenigen Tagen bereits geschafft worden. Laut eigenen Angaben braucht das Team um Coelho allerdings mindestens 250.000 Dollar, um den Schuh entwickeln zu können. Dieser soll mit farbigem E-Ink-Material ausgestattet werden, über das auf der Außenseite verschiedene Designs und Animationen dargestellt werden können.

Wasserfest und 30 Tage Akku

Die auferlegten Vorgaben sind bemerkenswert. Nicht nur soll der Schuh und somit das integrierte Display-Material wasser- und sogar waschmaschinenfest sein. Auch soll der Schuh durch das Gehen des Trägers so viel Energie bekommen, dass das ohnehin sparende E-Ink-Display damit versorgt wird. Voll aufgeladen soll der Schuh 30 Tage ohne Zusatzenergie auskommen. Für den Fall, dass das Gehen nicht genug Energie liefert, soll der Schuh drahtlos aufgeladen werden. Derzeit sind zwei Modelle geplant.