© University of Maine

Produkte
10/14/2019

Video: So druckt der weltgrößte 3D-Drucker ein 7 Meter langes Boot

Mit dem gedruckten Boot wurden gleich drei Einträge ins Guinness Buch der Rekorde gesichert.

Die Universität von Maine hat mit nur einem Versuch drei Weltrekorde aufgestellt. Dabei wurde ein 7,6 Meter langes Boot mit einem Gewicht von 2,2 Tonnen gedruckt.

Dafür gab es drei Einträge ins Guinness Buch der Rekorde: der weltgrößte Prototyp Plastik-3D-Drucker, das weltgrößte 3D-gedruckte Objekt aus einem Stück und das weltgrößte Boot aus einem 3D-Drucker.

Der Drucker stößt mit dem Boot noch nicht an seine Grenzen. Er kann Objekte drucken, die bis zu 30 Meter lang, 6,7 Meter breit und 3 Meter hoch sind. Die Leistung beträgt bis zu 227 kg pro Stunde. Bis das Boot fertig war, dauerte es allerdings 72 Stunden.

Dass gerade ein Boot gedruckt wurde, hat einen Hintergrund. Der US-Bundesstaat Maine liegt an der Küste und ist bekannt für Bootshersteller. Diese könnten mit dem 3D-Drucker Plastik und Holz mischen, um neue Bootsformen zu ermöglichen. Künftig soll auch mit Bioplastik gedruckt werden können.