© Screenshot / km77.com / YouTube

Produkte

Video: Tesla Model 3 absolviert Elchtest

Nachdem das spanische Automagazin km77 vor zwei Jahren auch das Model X durch den Elchtest-Parkour geschickt hat, war nun das Model 3 dran. Das günstigste Tesla-Elektroauto ist gleichzeitig auch das leichteste, was im Vergleich zum E-SUV zu einem deutlich besseren Ergebnis führt. Km77 nennt das Abschneiden des Model 3 in dem Test “vorbildlich” und veröffentlichte auch ein entsprechendes Video von der Überprüfung. 

Das Auto legte bis zu einer Geschwindigkeit von 88km/h eine fehlerfreie Leistung hin, bevor es schließlich begann, die Verkehrsleitkegel zu erwischen. Laut dem Automagazin waren sich alle Fahrer einig, dass das Model 3 äußerst gut reagiert. Das SUV Model X bekam damals bereits bei 70km/h Probleme. 

Prüfverfahren

Beim Elchtest wird überprüft, wie sich das Auto in scharfen Kurven bzw. bei plötzlich auftauchenden Hindernissen verhält. Breitere Bekanntheit erlangte das Überprüfungsverfahren, nachdem die Mercedes A-Klasse 1997 aufgrund seines hohen Schwerpunktes dabei umgekippte. Das führte damals sogar zu einem Auslieferungsstopp. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!