Produkte 20.03.2018

VW-Elektrosportwagen rast über Rocky Mountains

© Bild: Volkswagen

Ein Prototyp des VW Eletrosportwagens I.D. R Pikes Peak wird im Juni an einem Rennen in den USA teilnehmen.

Am 24. Juni findet in den Rocky Mountains der Pikes Peak International Hill Climb statt. Das zweitälteste Autorennen der USA mit mehr als hundertjähriger Tradition führt über eine rund 20 Kilometer lange Strecke in den Rocky Mountains. Dabei sein wird auch ein Prototyp von VWs künftigem Elektrosportwagen aus der I.D. Vizzion-Reihe, teilte der deutsche Hersteller am Montag mit.

Der Pikes Peak-Sportwagen ist einer von 20 vollelektrischen Autos, die VW bis 2025 auf den Markt bringen will. Erstmals präsentiert wurde die I.D. Vizzion Reihe heuer beim Genfer Automobilsalon.

Die bislang schnellste Zeit eines Elektrowagens für die Strecke im US-Bundesstaat Colorado, die mehr als hundert Kurven beinhaltet, betrug 8 Minuten 57 Sekunden, berichtet Mashable. Mit dem I.D. R Peak Pike-Prototypen will VW sie unterbieten. Der deutsche Autokonzern nahm zuletzt 1987 an dem traditionsreichen Autorennen teil. Damals schickte man einen zweimotorigen Golf ins Rennen.

( futurezone ) Erstellt am 20.03.2018