© Deleted - 3560284

Produkte

Windows 10 Update macht einige Bluetooth-Geräte unbrauchbar

Das kumulative Juni-Update für Windows 10 beeinträchtigt die Verbindung und damit die Nutzung bestimmter Bluetooth-Geräte. Ohne groß anzukündigen, heißt es in einem Support-Dokument von Microsoft, dass nach der Installation des jüngsten Updates, das Pairing manch älterer Bluetooth-Geräte nicht mehr funktionieren wird.

"Ihr werdet Probleme mit dem Pairing und mit der Verbindung von bestimmten Bluetooth-Devices haben, nachdem ihr die Sicherheitsupdates, die am 11. Juni 2019 veröffentlicht wurden, installiert habt", schreibt Microsoft in dem Dokument. Microsoft will mit der Deaktivierung einiger Bluetooth-Geräte eine Schwachstelle stopfen und blockiert daher unsichere Verschlüsselungs-Keys.

Firmware-Update kann weiterhelfen

Um die betroffenen Bluetooth-Geräte weiterhin nutzen zu können, ist es notwendig, die Firmware auf den Bluetooth-Devices zu aktualisieren. Allerdings ist man dabei meist auf den Hersteller angewiesen. Bleibt also zu hoffen, dass diese eine aktualisierte Firmware zur Verfügung stellen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!