Produkte
12.01.2014

Windows 9 kommt im April 2015

Die nächste Generation des Microsoft-Betriebssystems soll die Rückkehr des Start-Menüs bringen und Windows, Xbox und Windows Phone näher zusammenführen.

Die nächste Generation des Windows-Betriebssystems, die bislang unter dem Codenamen „Treshold“ firmierte, soll im Frühjahr nächsten Jahres veröffentlicht werden, schreibt Windows-Experte Paul Thurrot auf seiner Supersite for Windows. Aller Voraussicht nach werde das Betriebssystem Windows 9 heißen. damit wolle Microsoft auch Distanz zum glücklosen Windows 8 signalisieren, das weit hinter den Erwartungen zurückblieb, so Thurrot.

Rückkehr des Start-Menüs

Windows 9 werde die Rückkehr des klassischen Start-Menüs und Kachel-Apps auf den Desktop bringen. Die Systeme Windows, Xbox und Windows Phone sollen näher zusammenrücken. Die Entwicklung des Windows-8-Nachfolgers soll laut Thurrot im April dieses Jahres beginnen. Zuvor sollen auf der Microsoft Build Conference, die Anfang April in San Francisco stattfindet, erste Pläne für das Betriebssystem bekannt gegeben werden.

Update für Windows 8.1

Bei der Build-Konferenz soll es nach Angaben des Windows-Experten auch ein Update für Windows 8.1 geben, das gemeinsam mit der Version 8.1 des mobilen Microsoft-Betriebssystems Windows Phone veröffentlicht werden soll.