Produkte 24.03.2018

Zwei Millionen nutzen Spotify werbefrei, ohne zu bezahlen

© Bild: EPA / HAYOUNG JEON

Der Streaming-Dienst hat laut aktuellen Zahlen Probleme mit seinem Freemium-Modell.

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify bietet neben der kostenpflichten Abo-Variante seines Dienstes noch ein werbefinanziertes Freemium-Modell an. Dabei können Anwender kostenlos streamen, müssen sich aber Werbespots anhören. Außerdem gibt es Einschränkungen bei der Anzahl an Songs, die maximal abgespielt werden können.

Modifizierte Versionen von Spotify erlauben es jedoch, das Freemium-Modell uneingeschränkt und ohne Werbung zu nutzen, ohne, dafür zu bezahlen. Aktuellen Zahlen von Reuters zufolge verwenden rund zwei Millionen Menschen Spotify auf diese Art und Weise. Insgesamt hat Spotify demnach 157 Millionen Abonnenten, 71 Millionen bezahlen auch dafür.

Der Dienst verschickte Anfang März auch E-Mail-Warnungen an Nutzer, die die modifizierten Apps verwenden. Bislang wurde die Nutzung derartiger Apps weitestgehend toleriert. 

Spotify bereitet aktuell einen Börsengang vor, der in Kürze stattfinden dürfte. Das Unternehmen wird dabei voraussichtlich auf einen Wert von 23 Milliarden Dollar geschätzt.

( futurezone ) Erstellt am 24.03.2018