Science
06.08.2016

1000 neue Bilder vom Mars veröffentlicht

Die NASA hat neue, faszinierende Fotos der Marsoberfläche online gestellt, die mit der Orbit-Kamera HiRISE gemacht wurden.

Die Mission des Mars Reconnaissance Orbiter hätte eigentlich schon 2010 enden sollen. Die Sonde ist aber immer noch in Betrieb. Seit dem Start der Mission hat sie 50.000-mal den Planeten umrundet und dabei 250.000 Fotos gemacht.

Die NASA hat jetzt 1.035 neue Bilder online gestellt, die der Orbiter zur Erde geschickt hat. Die faszinierenden Aufnahmen sind in Falschfarben gehalten, um bestimmte Aspekte der Marsoberfläche hervorzuheben. Auf der Website können die Fotos in verschiedenen Formaten und den korrekten Graustufen angesehen und heruntergeladen werden. In der folgenden Galerie findet ihr ein paar Beispiele der neu veröffentlichten Marsfotos.

Galerie: Neue Fotos vom Mars

1/15

ESP_046312_2650.jpg

ESP_046285_1605.jpg

ESP_046379_1815.jpg

ESP_046283_2090.jpg

ESP_046287_1860.jpg

ESP_046302_1630.jpg

ESP_046288_1105.jpg

ESP_046245_1890.jpg

ESP_046251_1710.jpg

ESP_046235_1980.jpg

ESP_046200_1410.jpg

ESP_046209_1390.jpg

ESP_046216_1345.jpg

auf.jpg

ESP_046209_1845.jpg

Die HiRISE-Kamera im Orbiter wiegt 62,4 kg. Sie hat eine Blendenöffnung von 0,5 Meter und ist damit die leistungsstärkste Kamera, die je ins All geschickt wurde. Die maximale Auflösung beträgt 0,3 Meter pro Pixel. Mit der Kamera überwacht die NASA die Mars-Rover und sucht Plätze, die sich als zukünftige Landezonen für unbemannte und bemannte Marsflüge eignen.