Science
06.09.2018

Beinahe übersehen: Asteroid rast am 9. September knapp an Erde vorbei

Der Asteroid 2018 RC kommt der Erde in den nächsten Tagen näher als der Mond.

Der Asteroid mit der Bezeichnung 2018 RC wurde erst am 3. September vom Asteroiden-Warnsystem Atlas-MLO auf Hawaii entdeckt. Einige Tage später, am 9. September, wird der Himmelskörper knapp an der Erde vorbeifliegen. Und zwar in einer Entfernung von 224.396 Kilometern oder 0,58 LD was etwas mehr ist als die halbe Distanz zwischen Erde und Mond. Der Felsbrocken bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 5,33 km/s oder 19.188 km/h.

Der Asteroid 2018 RC ist in diesem Jahr bereits der 41ste Himmelskörper, der der Erde näher kommt als der Mond. Mit einem Durchmesser, der zwischen 32 und 71 Meter liegt, ist er davon einer der größten.

Der Himmelskörper umläuft die Sonne hauptsächlich innerhalb der Erdbahn. An seinem sonnenfernsten Abschnitt kreuzt er allerdings die Umlaufbahn der Erde und gehört somit zu den potentiell gefährlicheren Asteroiden, da über lange Zeiträume hinweg eine Kollision mit der Erde nicht ausgeschlossen werden kann. Seine Umlaufbahn um die Sonne ist - relativ zur Erdumlaufbahn - lediglich 1,5 Grad geneigt.