schienenlose Straßenbahn

© VCG

Science
06/07/2017

China plant schienenlose Straßenbahn

Die Straßenbahn soll ohne Schienen auskommen, indem sie einer gestrichelten, weißen Bodenmarkierung folgt.

Das "Autonomous Rail Rapid Transit"-System (ART) ist eine Mischung aus Bus und Straßenbahn, wie cnet berichtet. Die standardmäßig 30 Meter langen Garnituren kommen ohne Schienen aus, indem sie automatisiert weißen, gestrichelten Linien auf der Straße folgen, wie der Hersteller CRRC Zhuzhou Locomotive mitteilt. Der Fahrer muss nur beschleunigen und bremsen. Die Länge des ART ist variabel, je nach Bedarf können Wagen an- oder abgehängt werden. Eine Garnitur soll 2,2 Millionen US-Dollar (rund 1,96 Millionen Euro) kosten.

Der Antrieb ist elektrisch. Die Akkus verfügen über eine Schnellladefunktion. Nach zehn Minuten am Netz schafft das ART laut Hersteller eine Strecke von 15 Meilen (rund 24 Kilometer). Die erste Garnitur soll schon im kommenden Jahr auf chinesischen Straßen unterwegs sein. Geplant ist eine erste Strecke in der Innenstadt von Zhuzhou in der Provinz Hunan.