© APA/AFP/GREG BAKER / GREG BAKER

Science

Corona: Eine Million Antikörper-Tests werden ausgeliefert

Der US-Pharmakonzern Abbott hat angekündigt, noch diese Woche eine Million Antikörper-Tests auszuliefern. Bis Juni soll die Produktionskapazität auf 20 Millionen pro Monat gesteigert werden. Derartige Tests sind essenziell, um herauszufinden, ob jemand bereits mit Corona infiziert war und dagegen Antikörper gebildet hat. So lässt sich das überstandene Virus auch bei Personen nachweisen, die kaum oder keine Symptome hatten.

Auch für Europa geplant

Die nun verfügbaren Tests sollen in einem ersten Schritt in den USA ausgeliefert werden. Diese können in Laboren mit existierenden Abbott-Werkzeugen ausgewertet werden. Etwa 2.000 derartige Maschinen seien in den USA bereits im Einsatz. Jede Maschine könne 100 bis 200 Tests pro Stunde auswerten. Neben der Zulassung in den USA wird das US-Unternehmen auch in Europa die notwendigen Zertifizierungsschritte vornehmen, um den Test hierzulande anbieten zu können.

Dass der Pharmariese einen eigenen Antikörper-Test bereitstellt, ist ein vielversprechendes Zeichen, dass die Testkapazitäten in den USA, aber auch weltweit in den kommenden Wochen und Monaten kräftig erhöht werden können. Experten zufolge ist dies mittelfristig die vermutlich einzige Möglichkeit, um die Dunkelziffer an unerkannten Fällen aufzudecken, Infizierte zu isolieren und gleichzeitig das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben vorsichtig zu normalisieren.

Bei der Diagnose akuter Erkrankungen helfen Antikörpertests allerdings gerade in der Anfangsphase nur bedingt.

Immunität gegen Corona

Durch die flächendeckende Verteilung derartiger Antikörpertests will Abbott weitere Hinweise zum Coronavirus erlangen - etwa, wie lange Antikörper im Körper von Infizierten nachweisbar sind und ob und über welchen Zeitraum sie Immunität versprechen. Diese Erkenntnisse sollen schließlich in die Entwicklung neuer Medikamente und Impfstoffe fließen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!