US-SPACE-ASTEROID-NASA-DART

© APA/AFP/NASA/HANDOUT / HANDOUT

Science

An Erde vorbeifliegender Asteroid ist über 4 Milliarden Euro wert

Bei Weltraum-Bergbauunternehmer*innen werden möglicherweise Geldzeichen in den Augen leuchten, wenn sie am 11. Dezember den Asteroiden 4660 Nereus an der Erde vorbeifliegen sehen. Aufgrund von Vorkommen von Nickel, Eisen und Cobalt soll der Brocken einen geschätzten Wert von 4,71 Milliarden Dollar (4,17 Milliarden Euro) aufweisen, wie Live Science berichtet.

Unter strenger Beobachtung

Mit einer Länge von 330 Meter ist der Asteroid ungefähr so hoch die der Eiffelturm in Paris. Seine Umlaufbahn bringt ihn regelmäßig in Erdnähe. Am 11. Dezember wird die geringste Distanz 3,86 Millionen Kilometer betragen. Der Asteroid wird also zumindest ca. 10 Mal so weit entfernt sein wie der Mond. In den Jahren 2050 und 2060 soll er der Erde noch näher kommen, weshalb der Asteroid unter strenger Beobachtung durch Astronomen steht.

Verworfenes Ziel

Durch seine Beschaffenheit und seine nahe Umlaufbahn wurde 4660 Nereus bereits mehrmals als Ziel für Raumsondenmissionen auserkoren. U.a. hätte er im Zuge der NEAR-Mission von einer Sonde besucht werden sollen. Das Ziel wurde jedoch zu Gunsten zweier anderer Asteroiden verworfen. Ebenso war 4660 Nereus das ursprüngliche Ziel der japanischen Hayabusa-Mission. Die wurde jedoch aufgrund von Verzögerungen zum Asteroiden 25143 Itokawa umgeleitet.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare