Science
04/06/2019

Falcon Heavy hebt bald zum zweiten Mal ab

Der zweite Flug der Falcon Heavy steht kurz bevor. Am Freitag gab es eine statistische Feuerprüfung am NASA-Gelände.

SpaceX will am Dienstag, 9. April, seine Falcon Heavy zum zweiten Mal losschicken. Im Wesentlichen werden drei Falcon 9-Booster zusammengeschnallt. Die Falcon Heavy wird erneut vom historischen Pad 39A im Kennedy Space Center der NASA abheben.

Feuertest

Die Rakete steht bereits seit Freitag auf dem Gelände und bei einem Preflight-Test strömte Rauch aus den Motoren. Die als statische Feuerprüfung bezeichnete kurze Zündung ist einer der letzten Meilensteine bei den Startvorbereitungen, um sicherzustellen, dass alle Systeme ordnungsgemäß funktionieren und die Rakete dann in wenigen Tagen flugbereit ist.

Der mit Spannung erwartete Test, der ursprünglich am 1. April stattfinden hätte sollen, schien reibungslos abzugehen. Kurz nachdem die Triebwerke der Rakete abgeschaltet worden waren, twitterte SpaceX, dass der Start bereits am Dienstag stattfinden wird. Falcon Heavy scheint also zum ersten Mal seit seiner Jungfernfahrt im Februar 2018 zu fliegen. Elon Musk bestätigte dies via Tweet.

Kommunikationssatellit

Die kommende Mission trägt den Namen „Arabsat 6A“ und wird einen großen Kommunikationssatelliten für das saudi-arabische Unternehmen Arabsat mit an Bord haben. Der von Lockheed Martin gebaute Satellit ist ein fortgeschrittener kommerzieller Kommunikationssatellit, der Internet- und Kommunikationsdiensten für Einwohner des Nahen Ostens, Afrikas und Teilen Europas bietet.

Erster Start war große Show

Am 6. Februar 2018 hob die Falcon Heavy zum ersten Mal ab. Damals brachte sie Elon Musks kirschroten Tesla Roadster, getrieben von einem Dummy-Raumanzug namens Starman, in den Orbit. Der nahezu fehlerlose erste Start, der erfolgreiche Landungen von zwei der drei First-Stage-Booster beinhaltet hatte, hatte SpaceX große Auszeichnungen eingebracht sowie begehrte Militärstartverträge.

Mit einem Preis zwischen 90 und 150 Millionen US-Dollar pro Start wurde Falcon Heavy bereits von der US-Luftwaffe für den Transport von nationalen Sicherheitsnutzlasten zertifiziert. SpaceX hat sogar eine militärische Mission für die Rakete erwischt - einen 130-Millionen-Dollar-Deal für den Start eines Satellitens der Air Force Space Command, wie Space berichtet.

Es wird erwartet, dass die Falcon Heavy um 18:36 Uhr startet (22:36 GMT) am Dienstag. Wenn alles nach Plan verläuft, werden die beiden Seitenbooster auf ihrem ausgewiesenen Landeplatz in der Luftwaffenstation Cape Canaveral landen, während der zentrale Booster auf einem der beiden Drohnenschiffe des Unternehmens auf See landen wird.