Science
29.05.2014

futurezone sucht den Roboter des Jahres 2014

Auch heuer wird im Rahmen der futurezone Awards wieder der Spezialpreis in der Kategorie Robotik vergeben. Projekte einreichen kann man ab sofort.

So wie jedes Jahr sucht die futurezone auch 2014 wieder Kandidaten für den Robotik Award powered by Festo, einen der Spezialpreise, die im Rahmen der futurezone Awards im Herbst vergeben werden. In den letzten Jahren zeigte sich eine große Bandbreite unterschiedlicher Roboter unter den Kandidaten. Vom Industrieroboter über Quadcopter, von der Cocktailmaschine bis zum autonomen Kundschafter in Katastrophenszenarien, vom Robotercontroller für Schüler bis zur Sortieranlage für Bierflaschenbügel - beim Robotik Award sind keine Grenzen gesetzt.

Jeder kann mitmachen

Für Vielfalt steht auch Festo, eines der führenden Automatisierungstechnik-Unternehmen der Welt, das die Patronanz über den Robotik Award übernimmt. Festo ist Spezialist für Industrie- und Prozess-Automation mit Elektrik und Pneumatik. Daneben forscht das Unternehmen aber auch an neuartigen Robotik-Lösungen und setzt stark auf Bionik. Der BionicOpter etwa ist einer jener Roboter, die evolutionäre Entwicklungen nutzen.

Mit welch unterschiedlichen Robotern man einen Robotik Award gewinnen kann, zeigen auch die Sieger der vergangenen Jahre. 2012 wurde ENRO zum Roboter des Jahres, eine Art überdimensionaler Staubsaugerroboter, der Viehställe sauber hält. 2013 holt sich Black Scorpion den Titel, ein leichter Rettungsroboter mit omnidirektionalem Antrieb.

Einreichen ist einfach

Wer Interesse hat, sein eigenes Roboter-Projekt für den Robotik Award einzureichen, hat ab sofort Gelegenheit dazu. Die Formalitäten sind einfach: Eine Projektbeschreibung auf maximal einer A4-Seite an award@ futurezone.at schicken, inklusive Kontaktdaten und drei Bildern des Roboters und die Einreichung ist erledigt.

Der Ablauf des Robotik Award

Im Herbst 2014 beginnt eine mehrwöchige Voting-Phase, bei der futurezone-Leser ihre Stimme für ihren Favoriten um den Titel "Roboter des Jahres" abgeben können. Parallel bewertet eine Jury die eingereichten Projekte. Das Endresultat ergibt sich aus der Kombination von Publikums- und Juryvoting. Der Sieger des Robotik Award 2014 wird im Rahmen der futurezone Award Gala am 13. November 2014 gekürt.