© Gates Foundation

Science

Gates-Stiftung steckt weitere 125 Millionen in Corona-Forschung

Die Bill & Melinda Gates Foundation hat am Montag angekündigt, weitere 125 Millionen US-Dollar in die Forschung rund um Corona zu stecken. Konkret bekommt die Impf-Allianz Gavi 50 Millionen, 75 Millionen gehen an Diagnose und Therapieprogramme, wie es in einer entsprechenden Mitteilung heißt.

"Um COVID-19 zu schlagen, braucht die Welt mehr als nur Wissenschaft", sagte Melinda Gates in einer Erklärung. "Es braucht Menschlichkeit und die Verpflichtung, Menschen dabei zu helfen, dieses Virus zu bekämpfen, egal wo sie leben”, so Gates

Insgesamt hat die Stiftung nun 300 Millionen US-Dollar im Kampf gegen COVID-19 zugesagt. Zuletzt wurde unter anderem bekannt, dass mit den Geldern 7 Fabriken für Corona-Impfstoffe finanziert werden sollen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!