© Steve Jurvetson, YouTube / Screenshot futurezone

Handle
02/01/2017

Geleaktes Video zeigt neuen Roboter von Boston Dynamics

Die Alphabet-Tochter kombiniert bei ihrem „Handle“ genannten neuen Roboter Räder und Beine und lässt ihre jüngste Kreation auch über Hindernisse springen.

Die Alphabet-Tochter Boston Dynamics hat bereits zweibeinige und vierbeinige Roboter entworfen. Die jüngste Kreation des Unternehmens kombiniert nun Beine mit Rädern. Ein Video von „Handle“, das von einer Präsentation vor Investoren stammt, wurde vom Risikokapitalgeber Steve Jurvetson vor kurzem auf YouTube hochgeladen.

In dem Video springt „Handle“ über Hindernisse oder dreht Pirouetten. Zum Einsatz kommen könnte der sich selbst balancierende Roboter etwa als Lastenträger in Lagerhallen. Anders als der zweibeinige Boston-Dynamics-Roboter Atlas, der auch für den Einsatz auf unwegsamen Gelände gerüstet ist, bedingen die Räder von „Handle“ eine eher glatte Oberfläche.

Boston Dynamics wurde 2013 von Google übernommen. Im vergangenen Jahr hieß es, dass die Google-Mutter Alphabet den Roboterbauer verkaufen wolle. Der Einzelhändler Amazon und der Autobauer Toyota sollen Medienberichten zufolge Interesse an der Firma bekundet haben.