Science
03.12.2016

Zweibeiniger Armeeroboter Atlas lernt zu balancieren

Der Atlas-Roboter von Boston Dynamics kann jetzt auch über unebenen Untergrund gehen, wenn auch nur langsam.

Den aufrechten Gang und das Stiegensteigen beherrschen mittlerweile mehrere Roboter. Das Überqueren von unebenen Flächen stellt viele aber noch vor Herausforderungen. Boston Dynamics hat jetzt ein neues Video von Atlas veröffentlicht, worin genau das demonstriert wird.

Darin ist zu sehen, wie der zweibeinige Roboter über unebenes Gelände gehen kann. Dies gelingt durch einen neuen Algorithmus, der Atlas das Balancieren beibringt. Der Algorithmus wurde vom Florida Institute for Human & Machine Cognition entwickelt.

Die Entwicklung von Atlas wurde DARPA, der Forschungsabteilung der US-Armee, in Auftrag gegeben. Offiziell soll Atlas als Rettungs- und Unterstützungsroboter dienen, um etwa in Umgebungen zu agieren, die für Menschen zu gefährlich sind.

Dennoch vermuten einige Menschen, dass Atlas die Vorstufe eines gehenden Kampfroboters sein könnte. Deshalb wurde auch die Übernahme von Boston Dynamics durch Google im Jahr 2013 kritisch betrachtet. Google sei damit zum Roboter-Bauer für die US-Armee geworden. Mittlerweile versucht Google Boston Dynamics wieder zu verkaufen.