Elon Musk in Germany

© EPA / ALEXANDER BECHER

Science

Musk vergibt 100 Millionen Dollar für beste Idee

Tesla- und SpaceX-CEO Elon Musk gibt sich mal wieder philantropisch und ruft einen Ideenwettbewerb aus. Das hat der umtriebige Unternehmer auf Twitter angekündigt und damit für eine Überraschung gesorgt.

"Ich vergebe 100 Millionen Dollar für die beste Technologie zur Bindung von CO2", schreibt Musk auf Twitter. Einzelheiten will er nächste Woche bekanntgeben.

Musk will Geld sinnvoll ausgeben

Musk hat zwischenzeitlich Amazon-Gründer Jeff Bezos als reichster Mann der Welt überholt. In diesem Zusammenhang hat er erst kürzlich seine Twitter-Follower um Rat geben, wie er denn am sinnvollsten sein Geld ausgeben könnte. 

"Kritisches Feedback wird immer sehr geschätzt, ebenso wie Möglichkeiten, Geld zu spenden, sodass es wirklich einen Unterschied macht (viel schwieriger als es scheint)", schrieb er vor einigen Wochen auf Twitter. 

Gut möglich, dass der Ideenwettbewerb in diesem Zusammenhang ausgelobt wird. Immer wieder schreibt sich Musk auf die Fahnen, mit seinen Unternehmungen gegen den Klimawandel anzukämpfen und die Welt dadurch ein Stück besser machen zu wollen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare