Science
18.09.2014

Selbstfahrende Autos dürfen in Kalifornien getestet werden

Audi, Mercedes und Google haben als erste Hersteller vom Bundesstaat Kalifornien die Lizenz zum Testen von selbstfahrenden Autos auf öffentlichen Straßen bekommen.

Die drei Konzerne dürfen ab sofort autonom fahrende PKW auf Kaliforniens Straßen testen, wie Heise schreibt. Die KFZ-Behörde des US-Bundesstaats hat damit die ersten Genehmigungen auf Basis der neu eingeführten Gesetze in diesem Bereich ausgestellt. Schon in kürze sollen weitere Lizenzen vergeben werden. Bei den Tests muss zu jedem Zeitpunkt ein menschlicher Fahrer mit gültigem Führerschein hinter dem Steuer sitzen, um im Notfall eingreifen zu können. Die testenden Unternehmen müssen zudem eine Versicherung mit Deckungssumme von fünf Millionen US-Dollar vorweisen können. Audi hat bereits angekündigt, unverzüglich Tests mit einem umgebauten A7 in der Nähe von San Francisco starten zu wollen. In Nevada, Florida und Michigan sind selbstfahrende Autos ebenfalls schon zum Testen zugelassen.