© ESA

Science
04/27/2020

So taumelt der riesige Asteroid in Richtung Erde

Am Mittwoch wird der Asteroid 1998 OR2 unseren Planeten passieren. Er hat einen Durchmesser von etwa zwei Kilometern.

Für Astronomen wird es eine aufregende Woche. Der Asteroid 1998 OR2 ist das mit Abstand größte Himmelsobjekt, das in den kommenden Monaten unseren Planeten passiert. Am nähesten wird er der Erde am 29. April um 11:56 (MESZ) sein. Wobei “nahe” in Weltraummaßstäben relativ ist: Seine Entfernung wird 6.290.589 Kilometer - oder die 16-fache Monddistanz betragen. Einschlagsgefahr besteht also keine. 

Die ESA hat nun vor einigen Tagen auf ihrem Twitter-Profil eine Animation veröffentlicht, die zeigt, wie sich das Objekt in Richtung Erde bewegt. Aufgenommen wurden die Bilder vom Arecibo Observatory in Puerto Rico. Sie bestätigen den enormen Durchmesser von durchschnittlich zwei Kilometern. Laut den Forschern rotiert das Objekt alle 4,1 Stunden. Zuvor scherzten Wissenschaftler des Observatoriums, das das Objekt aussehe, als würde es eine Gesichtsmaske tragen.

Video und Livestream

Ein Video, das der italienische Astronom Gianluca Masi von 1998 OR2 aufgenommen hat, hat er auf YouTube veröffentlicht. Masi wird außerdem am Dienstag, den 28. April, im Rahmen des Virtual Telescope Project einen Livestream hosten, in dem er auch Live-Bilder des Himmelskörpers zeigen möchte. 

Vorbereiten für die nächste Gefahr

Auch wenn von 1998 OR2 keine Gefahr ausgeht, bereiten sich die NASA-Wissenschaftler auf den nächsten, diesmal möglicherweise fatalen Astroiden vor. Dazu arbeitet man seit Jahren an einem System namens DART (Double Asteroid Redirection Test)

Dabei will die NASA einen Forschungssatelliten mit derart großer Wucht auf einen Asteroiden prallen lassen, dass dieser von seiner ursprünglichen Bahn abgelenkt wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.