Science
28.03.2017

SpaceX will erstmals mit gebrauchter Rakete starten

Start einer SpaceX Falcon-9-Rakete © Bild: REUTERS/JOE SKIPPER

In zwei Tagen soll die erste Mission in den Orbit mit einer bereits genutzten Rakete stattfinden. Aktuell laufen letzte Tests.

Eines der großen Ziele von Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX ist es, Antriebsraketen für mehrere Missionen zu verwenden. Flüge sollen so deutlich günstiger möglich werden. Amazon-Chef Jeff Bezos arbeitet mit Blue Origin ebenfalls an wiederverwendbaren Raketen. Bereits Anfang 2016 fand in diesem Rahmen ein erster erfolgreicher Test statt, wo eine gebrauchte Rakete wiederverwendet wurde. Der für 30. März geplante kommende SpaceX-Start wäre jedoch die erste Mission in den Orbit, die mit einer wiederverwendeten Rakete durchgeführt wird.

Neuer Satellit

Bei dem Flug soll ein SES-10-Satellit in den Orbit geschossen werden. Eingesetzt werden soll er für Fernsehen, Breitband-Internet und Satellitentelefone in Mexiko, der Karibik sowie Zentral- und Südamerika.