© REUTERS / THOM BAUR

Science
05/06/2019

SpaceX zeigt spektakuläre Langzeitbelichtungen von Raketenstart

Der nächtliche Launch ermöglichte faszinierende Fotos, die jede einzelne Phase des Raketenstarts zeigen.

Am vergangenen Wochenende ist eine Falcon-9-Rakete von SpaceX mit dem Dragon-Raumfrachter in Richtung Internationale Raumstation ISS aufgebrochen. Zweimal musste der Start verschoben werden, bis beim dritten Versuch dann alles geklappt hat.

Gestartet ist die Rakete in Cape Canaveral in Florida um 2:48 Uhr Ortszeit. Da der Launch mitten in der Nacht über die Bühne ging und der Himmel zu der Zeit wolkenlos war, haben Fotografen die Gelegenheit genutzt, um spektakuläre Langzeitbelichtungen von dem Start anzufertigen.

Auf den Fotos ist zu sehen, wie sich Dragon-Kapsel von den Boostern löst. Ebenso sind die so genannten Re-Entry-Burns des Boosters zu sehen, der auf einer Plattform im Meer gelandet ist.

Die CRS-17-Mission von SpaceX ist bereits der 17. kommerzielle Versorgungsflug zur ISS des Weltraumunternehmens von Elon Musk.