© Virgin Galactic

Science
10/17/2019

Stilvoller Space-Tourismus: Virgin Galactic stellt Raumanzüge vor

Die Anzüge wurden speziell für die kommerzielle Raumfahrt entworfen, damit Astronauten den Flug genießen können.

Das kommerzielle Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic präsentierte seine neu entwickelten Space-Overalls, mit dem zahlungskräftige Reisende zukünftig zu Weltraumflügen antreten sollen. Zusammen mit dem amerikanischen Funktionskleidungshersteller Under Armor präsentierte das Unternehmen in einem "Zero Gravity"-Catwalk die Raumanzüge

Maßgeschneidert

Das Set besteht aus dem Overall, Stiefeln, Unterwäsche, einem Trainingsanzug und einer limitierten Astronauten-Jacke. Alle Teile wurden in dunkelblau gehalten. Der Anzug selbst besteht aus neuen, besonders leichten Materialien. Sie sollen je nach Bedarf kühlen oder wärmen, schnell trocknen und bequem sein sowie für die Sicherheit der Träger sorgen. So wurde für die Unterwäsche ein neu entwickeltes Garn genutzt, das die Blutzirkulation fördert. 

Für jeden Astronauten werden die Anzüge maßgeschneidert. Über dem Herzen ist eine Tasche für Fotos und wichtige Gegenstände angebracht. Der Name des Astronauten, die Missionsnummer und die Flaggen der Herkunftsländer werden an jedem Anzug individuell angebracht.  

Astronauten sollen die Raumfahrt genießen können.

Die Anzüge werden individuell gestaltet.

Die Anzüge sollen besonders bequem sein.

Die Anzüge erinnern an Science-Fiction-Filme.

Für die Anzüge ist kein Helm vorgesehen. Der sei nicht nötig, denn die Kabine würde als Helm funktionieren, sagte Astronautentrainerin Beth Moses laut Space.com. Die Innovation des Anzug sei es, dass er nicht für eine bestimmte Aufgabe entwickelt wurde, sondern damit man die Erfahrung eines kommerziellen Flugs ins Weltall genießen kann. 

Science-Fiction

Trevor Beattie, der bereits 2004 ein Ticket bei Virgin Galactic gebucht hat und seither auf den Flug wartet, sieht Ähnlichkeiten zu Anzügen aus Science-Fiction-Filmen wie Tron und Barbarella. Der Anzug sei cool, und das sei immer wichtig, sagt Beattie. Weitere Parallelen können aufgrund der dunkelblauen Farbe zu den Anzügen aus der Serie Star Trek Discovery gezogen werden.

Die Präsentation von Virgin Galactic folgte wenige Tage nachdem die NASA ihre neuen orangen Raumanzüge für die Artemis-Mission vorstellte. Virgin Galactic gab an, dass bereits im Frühjahr 2020 die ersten kommerziellen Flüge mit dem Raumschiff SpaceShipTwo durchgeführt werden könnten. Im August stellte das Unternehmen dafür seinen Weltraumflughafen im US-Bundesstaat New Mexiko vor.