The supermoon is seen behind the sculptures on the roof of the cathedral in Dresden

© REUTERS / MATTHIAS RIETSCHEL

Science

Supermond heute Abend über Österreich sichtbar

Am heutigen Mittwochabend bietet der Mond einen besonderen Anblick. Am Himmel wird er um rund 10 Prozent größer erscheinen als im Durchschnitt. Der Grund: Für eine Runde um die Erde benötigt der Mond 27 Tage, dabei schwankt aber die Entfernung wegen der elliptischen Umlaufbahn zwischen 356.400 und 406.700 Kilometer. Da alle 29,5 Tage Vollmond ist, fällt der Abstand jeden Monat anders aus.

Letzter Supermond heuer

Zwar war der letzte Supermond erst am 27. April, die Entfernung zur Erde betrug damals 357.600 Kilometer. Am Mittwoch wird der Vollmond nur 357.460 Kilometer von der Erde entfernt sein. Näher wird er heuer der Erde auch nicht mehr kommen.

Regen an der Alpennordseite möglich

Am Abend, nach 21.00 sollte er gut zu sehen sein. Vorausgesetzt das Wetter spielt mit. An der Alpennordseite könnte es damit allerdings Probleme geben. Von Vorarlberg über Tirol, Salzburg, Oberösterreich bis ins Waldviertel könnte es zeitweise regnen.

Mondfinsternis in anderen Teilen der Erde

In anderen Teilen der Erde wird sogar eine Mondfinsternis zu sehen sein, etwa in Teilen Südostasiens, der USA und und Mittelamerikas sowie in ganz Australien. Die Mondfinsternis kann etwa über den YouTube-Kanal des Virtual Telescope Project auch live mitverfolgt werden: 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare