© SpaceX

Science

SpaceX zeigt, wie die futuristischen Raumanzüge funktionieren

Beim erfolgreichen Flug der US-Astronauten mit der Crew-Dragon-Raumkapsel zur ISS Ende Mai kamen Weltraumanzüge zum Einsatz, die von SpaceX komplett neu und in-house entwickelt wurden. Das ist insofern bemerkenswert, da die NASA die Anzüge bei früheren Missionen an externe Produzenten auslagerte. In einem kurzen Video gibt SpaceX Einblick in den Herstellungsprozess, aber auch die Funktionen, die der moderne Raumanzug erfüllen muss.

Gesamtsystem mit Sitz

SpaceX zufolge wurde der Anzug als Gesamtsystem mit dem Sitz in der Dragon-Kapsel konzipiert. Über einen einzigen Anschluss wird der Anzug an die Elektronik angebunden. Aber auch die kühlende Luftzufuhr im Inneren sowie das Gas, das zum Druckausgleich im Anzug notwendig ist, wird über diese Schnittstelle beigegeben. Neben der eingebauten Kühlung, die über Sensoren automatisiert wird, ist der Anzug mit einem Gehörschutz und Mikrofonen ausgestattet, welche die Kommunikation erleichtern sollen.

Eine besondere Herausforderung war SpaceX zufolge, ein leichtes, aber äußerst robustes Material zu finden, das vor Feuer und anderen schädlichen Außeneinflüssen schützt, im Inneren aber nicht zu heiß wird. Ähnliches galt für die speziell entworfenen Handschuhe, die nicht nur enormen Druckverhältnissen standhalten müssen, sondern auch mit den Touchscreens im Inneren des Raumschiffs funktionieren müssen. Jeder Raumanzug ist maßgeschneidert.

Rückkehr am 2. August

Die futuristischen SpaceX-Raumanzüge können in Kürze wieder auf der Erde bewundert werden. Denn bereits am 2. August sollen die beiden NASA-Astronauten Bob Behnken und Doug Hurley an Bord der Dragon-Kapsel von der ISS zurückkehren und im atlantischen Ozean landen. Der Abflug von der ISS ist für den 1. August geplant - vorausgesetzt das Wetter und die prognostizierten Windverhältnisse spielen mit.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Martin Stepanek

martinjan mehr lesen Martin Stepanek

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!