© NASA/Bob Behnken

Science
07/02/2020

Astronaut fotografiert SpaceX-Kapsel aus spektakulärem Blickwinkel

Bei einem Außeneinsatz haben die ISS-Astronauten die "Crew Dragon"-Raumkapsel vor einer einzigartigen Szenerie abgelichtet.

Während eines ISS-Außeneinsatzes haben die Astronauten einen die SpaceX-Raumkapsel "Crew Dragon" aus einem neuen Blinkwinkel und in einer spektakulären Szenerie abgelichtet. Die Raumkapsel sah "ziemlich cool" aus, so die Raumfahrer.

"Es war fantastisch"

"Es war einfach großartig, zurückzublicken und ein Bild machen zu können, und ich denke, wir haben von Crew Dragon eine gute Aufnahme bei Tageslicht gemacht. Es war fantastisch", sagte der Astronaut Bob Behnken. Er war einer der beiden Astronauten, die mit der SpaceX-Kapsel zur ISS geflogen sind.

Die NASA zeigt sich äußerst zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Test-Mission "Crew Dragon Demo-2". Das neue Raumfahrzeug mache sich sehr gut, hieß es bei einer Pressekonferenz vor wenigen Tagen. In Bezug auf die Temperaturen aber auch in Bezug auf die Strahlung, die auf Computer und Elektronik wirkt, verlaufe die Test-Mission bisher einwandfrei.

Missgeschickt bei Außeneinsatz

Die Raumfahrer der ISS haben in den vergangenen Tagen eine Reihe von Spacewalks absolviert. Dabei haben sie ein riesiges Akku-Pack der Raumstation ausgetauscht. Bei den Arbeiten ist dem Raumfahrer Chris Cassidy ein Missgeschick passiert.

Beim Herausheben des 194 Kilogramm schweren Teiles hat er damit an seinen Raumanzug gestreift, wodurch ein kleiner Spiegel abgebrochen ist. Der Spiegel glitt davon und umkreist seither die Erde.