Science
10.12.2015

Wiener Forscher erklärt Star-Wars-Ionenantrieb

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie postet einen Beitrag, der die Funktionsweise eines Ionenantriebs erklärt, wie er auch in Star Wars vorkommt.

Das Bmvit (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) hat auf seiner Infothek einen Beitrag ausgespielt, in dem Andreas Derntl von RUAG Space (RüstungsUnternehmen-AktienGesellschaft) in Wien erklärt, wie ein Ionentriebwerk funktioniert. Solche Antriebe treiben etwa die Tie-Fighter in Star Wars an, genau wie real existierende Satelliten. Das Bmvit scheint gerne Technologie aus Science-Fiction-Filmen zu erklären. Auch zu den Hoverboards aus Zurück in die Zukunft gab es einen Beitrag (die futurezone berichtete).