Pioneers Festival in Vienna

© Heisenbergmedia.com

Start-ups
01/16/2019

Pioneers Festival findet 2019 am 9. und 10. Mai statt

Das Wiener Start-up-Festival bekommt einen eigenen Österreich-Tag.

Der Wiener Start-up-Event Pioneers Festival findet am 9. und 10. Mai in der Hofburg statt. Das Thema dieses Jahr lautet „Walk the Talks“, das offenbar ein recht breites Programm ermöglichen soll. Laut Veranstaltern sollen die diesjährigen Vorträge einen Einblick darin geben, „wie der technologische Fortschritt jede dieser Lebensphasen beeinflussen und unser Leben in der Zukunft gestalten und verändern wird“.

Österreicher-Anteil legt zu

Wie im Vorjahr werden 2500 Besucher erwartet, wobei wieder 500 Start-ups von den Veranstaltern ausgewählt und eingeladen werden. Laut Pioneers-CEO Oliver Csendes habe sich der Anteil österreichischer Start-ups kontinuierlich erhöht: 2016 waren es noch 18 Prozent, im Vorjahr bereits 34 Prozent. “Es zeigt sich ganz klar, wie rasch sich das österreichische Ökosystem weiterentwickelt. Diesem Trend wollen wir auch bei der Veranstaltung mit einem eigenen Österreich-Schwerpunkt am zweiten Tag Rechnung tragen”, so Csendes.

2019 findet das Pioneers Festival bereits zum neunten Mal statt, zum ersten Mal unter neuen Besitzern. Im Mai 2018 verkauften die Gründer ihre Anteile an das Business-Angel-Netzwerk Startup300 für einen „mittleren siebenstelligen Eurobetrag“. Im Zuge dessen wurde die Organisation umstrukturiert, um Pioneers, Startup300 und Speedinvest stärker miteinander zu verschränken.