Sky HD+ Receiver mit 2 TB Speicher

© Sky

Sponsored content
09/27/2013

Testlauf für neuen Sky-Receiver mit 2 TB-Speicher gestartet

TV-Sender Sky und futurezone.at haben aus Hunderten Bewerbern zwanzig Leser ausgewählt, die den neuen Sky-Receiver testen und danach über ihre Erfahrungen berichten werden.

Mehrere Wochen hatten Interessierte Zeit, sich bei futurezone um einen kostenlosen Test-Account von Sky zu bewerben. Dem Aufruf sind Hunderte Leser nachgekommen. Aus allen Bewerbern haben futurezone und Sky 20 Finalisten ausgewählt, die nun bis 11. Oktober den neuen Sky-Receiver mit 2 Terabyte (mit Platz für bis zu 200 Stunden an HD-Inhalten und damit für komplette Serienstaffeln und vieles mehr) auf Herz und Nieren testen dürfen. Außendienstmitarbeiter werden hierfür die Geräte bei den Testern installieren.

Der neue Receiver im Test

Beim Test geht es um die Logik des Menüs und die generelle Handhabe. Im Fokus stehen natürlich auch unter anderem die Programmierung und Aufnahme-Funktionen sowie der EPG Sky Guide. Die Tester können sich intensiv mit dem Timeshift-Modus und der Anytime-Funktion auseinandersetzen. Neben der Software gilt es auch die Hardware zu prüfen, etwa die Handhabung der Universal-Fernbedienung.

Gewinner erhalten Abo

Die 20 Finalisten werden im Anschluss Testberichte mit Bildern oder auch Videos einschicken. Darin berichten sie, was genau getestet wurde, ob sie es alleine oder mit Familienmitgliedern genutzt und welche Programme sie bevorzugt gesehen haben. Die besten drei Berichte werden danach auf futurezone.at veröffentlicht. Die drei Gewinner erhalten ein kostenloses Sky-Abo für 6 Monate.

Offenlegung: Dieser Artikel entstand im Zuge einer Kooperation zwischen Sky und futurezone.at