Start-ups
25.02.2016

Record Bird: Service des Wiener Musik-Start-ups startet

Record Bird liefert Usern kostenlose Infos zu neuen Releases ihrer Lieblings-Musiker auf CD, Vinyl und digital.

Anfang Februar konnte das Wiener Start-up Record Bird noch von einer erfolgreichen Finanzierungsrunde berichten. Jetzt ist der Service offiziell gestartet. „Wir testen natürlich noch einige Funktionalitäten in Beta, aber offiziell sind wir nun in Version 1.0“, freut sich der CEO Andreas Mahringer.

Die Nutzung von Record Bird ist kostenlos. User können mit wenigen Klicks die Artists und Bands von Facebook und Spotify importieren, die sie liken oder denen sie folgen. Record Bird informiert den User dann, wenn ein Künstler ein neues Album, eine neue Single oder einen neuen Track ankündigt oder veröffentlicht. Dabei werden nicht nur digitale Releases, sondern auch Vinyl und CD berücksichtigt.

Demnächst wird Record Bird auch Apps für seinen Dienst vorstellen. Bis dahin kann die Website auch mobil genutzt werden, die Seite ist für die Darstellung auf Smartphones, Tablets und für normale Browser optimiert.