Eveline Steinberger-Kern (re.) und Uber-Fahrerin Maja Savic (li.) in einer Uber-Werbung

© Uber

Start-ups
05/10/2017

Start-up-Investorin Steinberger-Kern wirbt für Uber

Anlässlich des Muttertags erscheint weXelerate-Mitbegründerin Eveline Steinberger-Kern in einer Uber-Werbung. Sie begrüßt, wie die US-Firma Gründerinnen unterstützt.

"Unsere Mamas sind die Besten", lautet der Werbespruch einer neuen Kampagne des Fahrtendienstes Uber, welche die Vorteile des eigenen Angebots für Fahrerinnen und Kundinnen betont. Als Kundin fungiert Start-up-Investorin Eveline Steinberger-Kern, die unter anderem das Gründerzentrum weXelerate mitbegründet hat. Steinberger-Kern zeigt sich bei einem Telefonat mit der futurezone begeistert, wie das US-Unternehmen Uber Menschen unterstützt, die ihr eigenes Unternehmen betreiben wollen.

In der Uber-Werbung tritt neben Steinberger-Kern die Fahrerin Maja Savic auf. "Sie hat gemeinsam mit ihrem Mann ein Unternehmen gegründet. Heute haben sie vier Autos, das Geschäft läuft gut", erzählt Steinberger-Kern über ihre Begegnung mit Savic. "Ich finde es gut, multimodal unterwegs zu sein und dabei verwende ich auch Uber. Der Service ist professionell, freundlich und schnell."

Die Kritikpunkte, denen sich Uber ausgesetzt sieht, unter anderem schlechte Bezahlung für Fahrerinnen und Fahrer, sind Steinberger-Kern bewusst: "Ich heiße das gar nicht gut, wenn etwa Sozialstandards nicht eingehalten werden. In Österreich ist das aber nicht der Fall, sonst würde ich nicht dafür werben."