Start-ups
10.11.2016

Timeular ist das Start-up des Jahres

Ein smarter Würfel zur Zeiterfassung konnte die Fachjury überzeugen und so Timeular den futurezone Award für das Start-up des Jahres sichern.

Im Rahmen des futurezone Award Start-up des Jahres – powered by A1 – wurde einmal mehr die spannendste und innovativsten Idee von jungen Unternehmen aus dem Technik- und IT-Bereich ausgezeichnet. Nominiert waren mit dem Support-Netzwerk „Helferline“, der Insektenfarm-Firma „Livin Farms“ und dem smarten Zeiterfassungswürfel von „Timeular“ drei besonders vielversprechende Ideen.

Das spielerische Konzept von Timeular, die Dauer von beruflichen Tätigkeiten durch das einfache Umdrehen eines Würfels zu messen, begeisterte 2016 nicht nur Investoren und Kickstarter-Unterstützer, sondern auch die futurezone-Fachjury. Der weiße Würfel namens Zei° verspricht, Zeiterfassungen auf dem Smartphone bzw. dem Computer auf besonders einfache und gleichzeitig genaue Weise festzuhalten.

Jede Seite des Würfels kann per mitgelieferter Software einer Aktivität oder einer Arbeitsaufgabe zugeordnet werden. Die Übertragung zwischen Würfel und Gerät erfolgt via Bluetooth-Verbindung. Auf Kickstarter konnte das Projekt bereits 3140 Unterstützer gewinnen, die 313.637 Euro investierten.