Zur mobilen Ansicht wechseln »

Bezahlen PayPal blockiert VPN- und DNS-Dienst.

Der Dienst blockiert Zahlungen zu einigen Online-Services
Der Dienst blockiert Zahlungen zu einigen Online-Services - Foto: AP/Jeff Chiu
PayPal will laut eigenen Angaben keine Zahlungen für den Dienst UnoTelly abwickeln weil damit Urheberrechtsbestimmungen umgangen werden.

Der Online-Bezahldienst PayPal hat damit begonnen, Zahlungen an den VPN- und DNS-Dienst UnoTelly zu blockieren. Das gab UnoTelly selbst in einem Blogeintrag an. Demnach habe PayPal das Unternehmen in einem E-Mail über den Schritt informiert. Laut Torrentfreak heißt es darin, dass PayPal keine Zahlungen an Services zulässt, die Copyrights oder Trademarks verletzen. Gegen die Entscheidung könne nicht berufen werden.

Auch wenn UnoTelly derzeit der einzige bekannte Fall ist, ist davon auszugehen, dass PayPal derartige Schritte auch gegenüber vergleichbaren Diensten setzen wird. Services wie UnoTelly werden zumeist dazu verwendet, geografische Einschränkungen von Streaming-Anbietern wie Netflix oder Hulu zu umgehen. Die Luft wird für derartige Services aber zunehmend dünner, nachdem auch Netflix damit begonnen hat, VPN-Nutzer auszusperren.

Es ist nicht das erste Mal, dass PayPal Zahlungen zu bestimmten Unternehmen verweigert. Vor einiger Zeit standen etwa Usenet-Provider und Filehoster im Fokus. So weigert sich Paypal etwa, Zahlungen zu Mega durchzuführen.

(futurezone) Erstellt am 06.02.2016, 08:08

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!