12.12.2018

Sichere Messenger-App Signal kämpft weltweit mit Ausfällen

© Bild: OpenWhisperSystems

Die als sicher geltende Messenger App Signal war am Montagmorgen für viele Nutzer nicht erreichbar.

Bekannt geworden ist der für Android, iOS und Desktop verfügbare Messenger Signal durch eine Empfehlung von Edward Snowden. Am Sonntag gab es noch ein Update für die iOS-Version, am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr war der Messenger ausgefallen. Nutzer aus aller Welt berichten auf Twitter darüber, dass sie keine Verbindung herstellen konnten. Konkret Betroffene haben sich aus Polen, Großbritannien, Deutschland und Österreich gemeldet.

Manche Nutzer konnten weder Nachrichten über Signal versenden, noch empfangen, andere wiederum konnten Nachrichten unverschlüsselt versenden, bekamen allerdings eine Fehlermeldung, dass die Nachricht nicht zugestellt wurde.

Die Probleme schienen gegen 11.15 Uhr wieder behoben zu sein. Der Ausfall dauerte mehrere Stunden.

Open Whisper Systems hat sich bislang nicht offiziell zu den Problemen geäußert. Im Rahmen einer Support-Anfrage bestätigten sie allerdings, dass es zu Ausfällen kam.