Mars-Rover Curiosity schickt Selfie aus Sandsturm

© Bild: Seán Doran / Flickr

Die beeindruckende Aufnahme zeigt den Rover während eines Sturms, der Opportunity lahmlegte.

Dass es am Mars immer wieder zu massiven Sandstürmen kommt, wurde dem Rover Opportunity vor etwas mehr als einer Woche zum Verhängnis, der vorübergehend dadurch lahmgelegt wurde. Der andere Rover Curiosity (offiziell Mars Science Laboratory, kurz MSL) schickte hingegen ein beeindruckendes Selfie, das den Rover inmitten eines der Stürme zeigt. Geteilt wurde das Foto von Seán Doran über Flickr.

© Bild: Seán Doran / Flickr

Das Ausmaß des Sturms war enorm. Er erstreckte sich über eine Fläche, die etwa derer der USA und Russland kombiniert entspricht.  Curiosity kann dank seines „Multi-Mission Radioisotope Thermoelectric Generator“ (MMRTG) überleben, der auch die Energieversorgung unabhängig vom Wetter garantiert.

Bei dem Foto handelt es sich um eine Zusammenstellung mehrerer Aufnahmen, wodurch auch das Stativ, das der Rover nutzt, nicht mehr ersichtlich ist.