Apps 30.03.2018

App lässt den unbeliebten Notch bei Smartphones verschwinden

© Bild: futurezone

Nacho Notch ist die richtige App für alle, die den Display-Notch beim Handy nicht ausstehen können.

Apple hat mit dem iPhone X eine Kontroverse losgetreten. Der Notch am oberen Rand des Displays, der Lautsprecher und Frontkamera enthält, ist für manche ein optisches Highlight, für andere ein Verbrechen an der Smartphone-Ästhetik. Da immer mehr Smartphone-Hersteller den Notch kopieren, frei nach dem Motto: „wenn es das teuerste Apple-Handy hat, muss es gut sein“, fragen sich einige Android-User: Muss das sein?

Nein, muss es nicht. Die kostenlose Android-App Nacho Notch versteckt die ungeliebte Display-Aussparung. Die Lösung ist relativ simpel: Links und rechts neben dem Notch wird einfach ein schwarzer Balken eingeblendet. Das führt natürlich den ursprünglichen Grund des Notch ad absurdum eine möglichst große Display-Fläche anzubieten. Aber sinnvoll nutzbar ist der Platz links und rechts vom Notch, in den Augen der Notch-Hasser, ohnehin nicht.

Die App soll laut dem Entwickler die benötige Größe zum Verstecken des Notch automatisch berechnen. Nach dem Installieren muss sie aktiviert werden, indem der Shortcut zum Ein- und Ausschalten im Pull-Down-Menü der Notification Bar angetippt wird. Laut dem Entwickler kann die App auch auf Smartphones ohne Notch genutzt werden, um die Status Bar Schwarz zu färben.

Beim Huawei P20 und P20 Pro ist bereits in den Einstellungen eine Option enthalten, um den Notch zu verstecken. Das günstigere P20 Lite hat diese Option nicht.

( futurezone ) Erstellt am 30.03.2018