© APA - Austria Presse Agentur

Apps

Grüner Pass zeigte rot statt grün an: Fehler behoben

Am Montagabend meldeten mehrere Nutzer*innen ein Problem mit der „Grüner Pass“-App: Die sonst grüne Anzeige leuchtete auf einmal rot auf statt grün. Die App wird von vielen immer noch dazu verwendet, um ihren Status der Corona-Impfung nachzuweisen, wenn sie Pflegeeinrichtungen oder Menschen in Krankenhäusern besuchen. Die App sollte grün anzeigen, wenn die letzte Impfung noch keine 12 Monate her ist, oder aber eine 4. Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus erfolgt ist.

Notfalls Zugangsregeln aktualisieren

Am Dienstagvormittag war das Problem mit der roten Darstellung allerdings bereits wieder behoben. „Die App wurde über die Nacht upgedatet. Schuld an der falschen Darstellung war eine Prüfroutine“, bestätigte das Gesundheitsministerium auf futurezone-Anfrage.

Sollte bei manchen Nutzer*innen noch immer „rot“ angezeigt werden, würde Abhilfe schaffen, auf das Zahnrädchen rechts oben der App zu gehen und dort „Zugangsregeln aktualisieren“ zu drücken. „Dann sollte es  wieder gehen“, heißt es seitens des Ministeriums.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Barbara Wimmer

shroombab

Preisgekrönte Journalistin, Autorin und Speakerin. Seit November 2010 bei der Kurier-Futurezone. Schreibt und spricht über Netzpolitik, Datenschutz, Algorithmen, Künstliche Intelligenz, Social Media, Digitales und alles, was (vermeintlich) smart ist.

mehr lesen
Barbara Wimmer

Kommentare