© REUTERS / DENIS BALIBOUSE

Digital Life

Neu in iOS 15.4: So bekommt man den Grünen Pass in die Apple Wallet

Die Impfnachweise aus dem Grünen Pass konnten in der Vergangenheit nur über Umwege und Workarounds in der Apple Wallet am iPhone abgespeichert werden. Nun hat Apple nachgelegt und ermöglicht mithilfe einer offiziellen neuen Funktion das Ablegen des Gesundheitsnachweises in der Wallet.

Möglich macht dies das Betriebssystem-Update auf iOS 15.4, das seit kurzem zum Download zur Verfügung steht. Wir zeigen euch, wie ihr die Impfnachweise in die Apple Wallet bekommt.

Was man dafür benötigt:

  • iOS 15.4
  • Das offizielle Impfzertifikat inklusive QR-Code als PDF oder ausgedruckt

    Setup - Apple Wallet - Health-App

    So funktioniert's

    1. Auf iOS 15.4 updaten
    2. QR-Code auf dem Impfzertifikat mit einem iPhone einscannen
    3. Auf den gelb hinterlegten "Link" klicken
    4. Es erscheint ein Dialogfeld: Auf "Add to Wallet and Health" klicken
    5. Fertig

    Impfzertifikat in der Apple Wallet

    In der Folge wird das Impfzertifikat in der Apple Wallet in Form einer rot hinterlegten Karte in der Wallet angezeigt. Auf dieser Karte steht der Name, die Bezeichnung des Impfstoffes, das Datum der letzten Impfung und wie viele Teilimpfungen man erhalten hat.

    Außerdem ist dort das Land angeführt, in dem man die Impfung bekommen hat sowie ein QR-Code. Dieselben Informationen etwas anders aufgeschlüsselt, sind auch in der Health-App von Apple zu finden.

    Im Gegensatz zum offiziellen Grünen Pass wird dort nicht nach den jeweils geltenden Regeln unterschieden. Ob das Zertifikat auch tatsächlich gültig ist, müsste bei einer Kontrolle durch Scannen des QR-Codes herausgefunden werden.

    Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

    Florian Christof

    FlorianChristof

    Großteils bin ich mit Produkttests beschäftigt - Smartphones, Elektroautos, Kopfhörer und alles was mit Strom betrieben wird.

    mehr lesen Florian Christof

    Kommentare