FILE PHOTO: A smartphone and a headset are seen in front of a screen projection of Spotify logo, in this picture illustration

© REUTERS / Dado Ruvic

Apps
03/05/2020

"Hey Spotify": Musik-Plattform arbeitet an Sprachassistenten

Der Streaming-Dienst Spotify experimentiert mit einem Feature, um die Musikwiedergabe mit seiner Stimme zu steuern.

Der Musikstreaming-Dienst Spotify arbeitet offenbar an einer neuen Möglichkeit, mit der die App per Sprache kontrolliert werden kann. Ein recht eindeutiger Hinweis kommt aus der Applikation selbst, wie Jane Wong entdeckt und auf Twitter gepostet hat. So findet sich in der aktuellen Android-App versteckt eine Option, mit der man das Signalwort „Hey Spotify“ aktivieren kann. Funktionieren dürfte das ähnlich wie bei Alexa, Google Home oder Siri.

App muss offen sein

Wie aus der Beschreibung der Funktion hervorgeht, muss man die App geöffnet lassen, um das Signalwort zu nutzen. Auf diese Weise kann man dann per Sprache die Musik pausieren lassen oder zwischen Tracks hin- und herspringen.

Inwieweit die Funktion breite Anwendung finden wird, ist fraglich. Immerhin kann man Spotify schon jetzt mit den in Smartphones integrierten Sprachassistenten von Google oder Apple steuern. Das interne Feature müsste also einen deutlich Mehrwert dazu bieten.