© Gregor Gruber

Apps
07/23/2019

Neue Funktion in Google Photos hilft, Datenverbrauch zu sparen

Mit dem neuen Feature kann die populäre Foto-App die Nutzer dabei unterstützen, den mobilen Datenverbrauch zu reduzieren.

Erst vor einigen Wochen hat Google damit begonnen, einen Dark Mode für "Photos" an Smartphone zu verteilen, die unter Android 9 laufen. Nun erhält die populäre Foto-App ein neues Feature.

In der aktuellen Version 4.20 zeigt die App nun eine Vorschau der aufgenommenen Videos. Scrollt man durch seine Foto-Sammlung, werden die Clips in den kleinen Thumbnails in voller Länge ohne Ton gezeigt.

Das neue Feature ist dabei nicht nur auf lokal gespeicherte Videos begrenzt. Befinden sich die Clips nicht am Gerät selbst, sondern in der Cloud, wird die Vorschau dennoch angezeigt.

Funktion hilft Datenverbrauch sparen

Auf diese Weise kann die Vorschaufunktion dabei helfen, mobiles Datenvolumen zu sparen: Sucht man etwa ein bestimmtes Video, muss man nicht erst den Clip öffnen, um zu sehen, ob der Clip überhaupt der richtige ist.

Die Vorschaufunktion ist vorerst nur für Android-Geräte verfügbar. Die iOS-Version von Photos soll das Feature in den kommenden Wochen ebenso erhalten. In der Webversion im Browser kann man mit dem Mauszeiger über Video-Thumbnails fahren, um den Vorschaumodus zu starten.