Apps
13.02.2019

WhatsApp-Update bringt neue Einstellungen

WhatsApp für Android erhält in der aktuellen Android-Beta ein stark überarbeitetes Einstellungsmenü.

WhatsApp liefert aktuell ein Update für Android aus, das dem Einstellungsmenü eine neue Optik verpasst. Die wohl bemerkenswerteste Änderung gibt es in dem Unterpunkt „Daten- und Speichernutzung“. Dort wird nun deutlich übersichtlicher gezeigt, welche Bereiche von WhatsApp für welchen Datenverbrauch verantwortlich sind und wo wie viel Speicherplatz belegt wird.

Anstatt trockene Zahlen liefert die App nun Balkengrafiken und listet detailliert auf, wie viele Daten für Anrufe, Medien, Google Drive, Nachrichten, Status-Updates und beim Roaming angefallen sind.

Beta

Es ist das erste große Update des Einstellungsmenüs seit März 2016. Die Neuerungen sind in der Beta 2.19.45 sichtbar, wie Androidpolice berichtet. Nutzer können entweder via PlayStore an dem Beta-Programm teilnehmen, oder die APK von APKMirror herunterladen. Die Neuerungen dürfte denmächst auch in die finale App integriert werden.

Erst kürzlich integrierten die WhatsApp-Macher lang erwartete Sicherheitsfunktionen in die App, die private Chats vor den Augen Unbefugter schützen soll.