Close up of unrecognizable student using cell phone on a break in the classroom.

© Getty Images / skynesher/istockphoto

Apps
11/18/2019

Willhaben warnt vor betrügerischer Phishing-SMS

Wer von der Verkaufsplattform Willhaben eine SMS mit Zahlungsinformationen bekommt, soll den Link keinesfalls anklicken.

Einige Nutzer der Verkaufsplattform Willhaben bekommen aktuell betrügerische SMS mit dem Inhalt "Vorauszahlung bezahlt" zugeschickt, wie ein futurezone-Leser uns bestätigte. Darin verpackt ist ein Link, mit dem Nutzer zu einem angeblichen Update der Willhaben-App verleitet werden sollen. Die Verkaufsplattform hat auf die Phishing-Attacke reagiert und warnt nun ihrerseits Kunden davor, den Link zu öffnen.

Willhaben bittet um Hinweise

"Bitte klicke auf keinen Fall auf den Link in der SMS! Diese SMS sind nicht von willhaben. Willhaben wird dir nie SMS mit Zahlungsinformationen schicken. Solltest du solche Phishing-SMS erhalten, wende dich bitte umgehend an unser Support-Team unter 01 205500-0", heißt es in einer offiziellen Information auf der Seite. Maßnahmen, um die Phishing-Attacke zu unterbinden würden bereits auf Hochtouren laufen.

Wie Screenshots von Willhaben zeigt, führt der Link der SMS offenbar auf eine im Willhaben-Design gestaltete Unterseite. Auf dieser wird dem User suggeriert, für den vermeintlichen Verkauf eines Produkts bereits eine Anzahlung erhalten zu haben und die Gutschrift über den Zahlungsservice "Secure Transaction" erfolgt sei.

Verführerischer Button

Da man diese Nachricht hier lese, habe man wahrscheinlich nicht die neueste Version der Anwendung "Willhaben" installiert, so die Website. Darunter ist ein Button platziert, der zum Update führt, in Wahrheit aber wohl Schadsoftware installiert bzw. Kundendaten sammelt.