© Microsoft

Apps
02/29/2020

Windows 10: Microsoft begräbt Live-Kacheln

Wer die bunten Windows-Kacheln lieb gewonnen hat, muss sich bald von ihnen verabschieden. Microsoft wird sie abschaffen.

Mit dem nächsten größeren Update von Windows 10 werden die Live-Kacheln Geschichte sein. Sie wurden erstmals beim erfolglosen mobilen Betriebssystem Windows Phone eingeführt und dann bei Windows 8 für das Start-Menü übernommen. Bei Windows 10 blieben sie im Programm, wurden aber nicht mehr wirklich weiterentwickelt.

Vernachlässigte Live-Kacheln in Windows 10

Daher zeigen viele der Kacheln nicht mehr wechselnde Bilder, Icons und Informationen, sondern fristen mittlerweile ein statisches Dasein. Dass sie bei der nächsten Überarbeitung des Start-Menüs entsorgt werden, gilt als fix. Das berichtet LaptopMag mit Hinweis auf Microsoft-Kreise.

Womit die Live-Kacheln ersetzt werden könnten, ist derzeit noch unklar. Offenbar könnte Microsoft einen Schritt zurück gehen und wieder auf statische Icons setzen, über die die Apps übersichtlich aufgerufen werden können. Dem Bericht zufolge dürfte es erst nach dem großen Windows-10-Update 20H2 soweit sein, dass für den Herbst 2020 erwartet wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.