FILES-SKOREA-AUTO-HYUNDAI-EARNINGS

© APA/AFP/JUNG YEON-JE / JUNG YEON-JE

B2B

Apple Car: Hyundai nicht sicher, ob Kooperation gute Idee ist

Obwohl es von Apple keine offizielle Bestätigung dafür gibt, ist klar, dass der südkoreanische Autohersteller Hyundai der momentan auserkorene Partner sein soll, um das sagenumwobene Apple Car herzustellen. Wie Reuters berichtet, gibt es jedoch auf hoher Führungsebene bei Hyundai starke Zweifel, ob eine Kooperation mit Apple wirklich eine gute Idee ist.

"Zerbrechen uns den Kopf"

"Wir zerbrechen uns den Kopf darüber, wie wir das umsetzen können und ob das gut ist oder nicht. Wir sind kein Unternehmen, das Autos für andere herstellt. Und es ist nicht so, dass eine Zusammenarbeit mit Apple immer großartige Resultate hervorbringen würde", wird ein anonym bleibender Manager zitiert.

Ein anderer sagt: "Technologiefirmen wie Google und Apple, wollen, dass wir wie Foxconn sind. Eine Kooperation könnte das Markenimage von Hyundai oder Kia kurzfristig heben. Aber mittel- und längerfristig würden wir nur die Hüllen für die Autos bereitstellen, und Apple kümmert sich um das Gehirn."

Zwei Bosse

Für Hyundai sei es nicht leicht, sich einem Partner wie Apple gegenüber zu öffnen, meint ein Insider. Der Autohersteller sei es gewohnt auf eine vertikal integrierte Zulieferkette zu vertrauen und selbst den Ton anzugeben. Im Zusammenspiel mit Apple seien da Konflikte zu erwarten: "Apple ist der Boss. Sie machen ihr Marketing, sie machen ihre Produkte, sie machen ihre Marke. Hyundai ist auch der Boss. Das funktioniert so einfach nicht."

Intern sei man allerdings bereits relativ fix zu der Entscheidung gelangt, dass die Zusammenarbeit mit Apple unter der Marke Kia laufen soll. Kia hat bereits einige Erfahrung mit dem Bau von Elektroautos gesammelt und Hyundai würde so seine eigene Marke "sauber" halten. Außerdem hat Kia bereits eine Autofabrik im US-Bundesstaat Georgia. Denn Apple will die Produktion angeblich in den USA durchführen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

David Kotrba

Ich beschäftige mit großteils mit den Themen Mobilität, Klimawandel, Energie, Raumfahrt und Astronomie. Hie und da geht es aber auch in eine ganz andere Richtung.

mehr lesen David Kotrba

Kommentare